Share

Journalismus-Workshop in Arad

 

Im westrumänischen Arad fand im April 2018 ein weiterer, viertägiger Journalismus-Workshop statt. Insgesamt 17 Schüler von vor Ort, sowie aus den Städten Reschitza, Temeswar und Sanktanna führten in Arad Umfragen durch oder interviewten in Kleingruppen interessante Persönlichkeiten der Stadt, angefangen vom Vize-Bürgermeister, über einen 90-Jährigen Blumenzüchter bis hin zum Direktor der ältesten Schule des Banats und schrieben schließlich eigene Zeitungsartikel über ihre Recherchen. Angeleitet wurden sie dabei von dem Journalisten Siegfried Thiel und ifa-Kulturmanager Florian Kerzel, sowie der kulturweit-Freiwilligen Ronja Pohl und den Lehrerinnen Larisa Cîrciu und Camelia Mladin. Finanziert wurde das Projekt vom Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) in Stuttgart. Und die Schreiblust der jungen Teilnehmer hat sich gelohnt: Die entstandenen Artikel werden in den nächsten Wochen auf mehreren Zeitungsseiten der Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien, sowie der Banater Zeitung erscheinen. Anschließend könnt ihr euch diese auch hier als PDF herunterladen. 

 

Hört hier auch einen Radiobeitrag zum Workshop:

 

                                    

 

zurück